Für den Druck Ihrer Drucksachen benötigen wir ein druckfähiges PDF-Dokument von Ihnen. Bei Word-Dokumenten verschiebt sich das Layout beim Öffnen auf anderen Rechnern je nach Programmversion, verwendeter Schrift und eingestelltem Standard-Drucker. Das passiert bei PDF-Dateien nicht. Wie Sie Ihr Dokument in eine druckfähige PDF-Datei verwandeln, beschreiben wir hier.

1. Freeware freePDF herunterladen, installieren und einstellen

Sie benötigen lediglich einen Druckertreiber, der PDFs erstellt, statt die Daten an Ihren Drucker weiterzugeben. Danach können Sie aus jedem Anwendungsprogramm (bspw. PowerPoint, Word, Excel, ...) über die Druckfunktion PDF-Dateien erstellen.
Wir empfehlen das kostenlose FreePDF. Das für die Umwandlung benötigte GhostScript ist ebenfalls Freeware und wird automatisch installiert. Herunterladen können Sie es unter: http://freepdfxp.de/xpDownload.html. Es erstellt einen neuen Drucker mit dem Namen FreePDF, der die Druckaufträge als PDF-Dateien ablegt.

2. PDF erzeugen

Öffnen Sie Ihr Dokument und prüfen Sie das gesamte Dokument. Wählen Sie anschließend im Menü die Funktion Datei » Drucken. Im Druckmenü wählen Sie als Druckernamen FreePDF aus und klicken auf Druckereigenschaften.

Erklaerungsbild Druckerauswahl

In den Druckeigenschaften wählen Sie nun den Reiter Papier/Qualität und stellen dort die gewünschte Farbigkeit Ihres Dokuments ein (Schwarzweiß oder Farbe).

Erklaerungsbild Farbauswahl

Danach gehen Sie im rechten unteren Bereich des Menüfensters auf Erweitert. In diesem Dialogfeld kontrollieren Sie unter Papier/Ausgabe ob die korrekte Papiergröße (Standard A4, 21x29,7cm) eingestellt ist. Die Anzahl der Exemplare bitte immer bei 1 belassen! Hier geht es noch nicht um Ihre Bestellmenge.

Erklaerungsbild Formatauswahl

Unter Grafik stellen Sie die Druckqualität auf 300dpi und bei True-Type-Schriftart wählen Sie Als Softfont in den Drucker laden aus.
Danach bestätigen Sie Ihre Eingaben zweimal mit OK und klicken auf Drucken. Ihr PDF wird nun erstellt.

Erklaerungsbild DPI und TrueType

Wählen Sie im nun folgenden Dialog PDF-Profil High Quality und geben Sie unter PDF-Dateiname den gewünschten Namen ein. Abschließend wählen Sie einen Zielordner (Ablegen oder Auf Desktop klicken) und lassen sich das PDF nach der Erstellung anzeigen (Häkchen bei PDF öffnen setzen).

Erklaerungsbild

3. Erzeugte PDF visuell kontrollieren

Bitte prüfen Sie unbedingt die erzeugte PDF, achten Sie auch auf fehlende Inhalte und Schriften. Jetzt ist Ihre Datei korrekt umgewandelt, Sie können Ihre Bestellung auslösen und Ihre PDF-Datei bei uns hochladen.